Der KBV "Altmeister" Ochterum heißt Sie Willkommen -   /  News  /  Impressum

 


Die Firma Abken Bau

Utarp und Ochtersum, Telefon 04975/7304 ermöglicht sehr dankenswert den Betrieb unserer Homepage.

Beratung • Planung • Schlüsselfertiges Bauen • Bauarbeiten aller Art 

Scheckübergabe der Dorfgemeinschaft Ochtersum

Am 16.03.10 fand die Jahreshauptversammlung der Dorfgemeinschaft Ochtersum statt. Es fand unter anderem eine Scheckübergabe über jeweils 500,00 Euro aus dem Überschuß unserer Scheunenfete 2009 an die Jugendabteilungen unseres Boßelvereins, des Sportvereins und der Feuerwehr statt.

An dieser Stelle nochmals recht herzlichen Dank an die Dorfgemeinschaft!!!

 

ord. HV vom 19. März 2008

Gerd Dirks neuer 1. Vorsitzender beim KBV Altmeister

Die ordentliche Hauptversammlung bei Altmeister vom 19. März 2008 war geprägt vom Wahlgeschäft eines neuen 1. Vorsitzenden. Der Vorstand musste im Vorfeld zur Kenntnis nehmen, dass es immer schwieriger wird, junge und engagierte Mitglieder in den Verein aktiv einzubinden, dass immer weniger bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Ein Phänomen, das sich nicht nur bei Altmeister eingestellt hat.

Die Tagesordnungspunkte der ordentlichen HV gaben wenig zu reden. In seinem letzten Jahresbericht hielt der scheidende 1. Vorsitzende, Frank Bachmann, dem Verein einen Spiegel vor, wohl wissend, dass er damit Traditionen brechen würde. Sein eindringlicher Appell, sich wieder vermehrt auf Ehrlichkeit, Kameradschaft und Identifikation mit dem Verein zu besinnen; nicht alles und jedes in Frage zu stellen; denjenigen Vertrauen entgegenzubringen, denen der Verein Aufgaben anvertraut hat, hätten eigentlich die unzähligen der HV ferngebliebenen Mitglieder zur Kenntnis nehmen müssen.

Siebelt Meier, Boßelobmann, der sein 51. „Dienstjahr“ in Angriff nimmt, nahm kurz Rückblick auf das sportliche Geschehen innerhalb des Vereins. Schade, dass zwei Mannschaften auf der Zielgeraden noch abgefangen wurden und die Kreismeisterschaft verfehlten. Erfreulich, dass die in der 2. Kreisklasse werfenden Frauen I und Männer I 2. Mannschaft, sich in ihrer Klasse behaupten konnten. Erfreulich, dass die Männer IV Mannschaft ohne Niederlage bei drei unentschiedenen Wettkämpfen, souverän den Staffelsieg und damit den Aufstieg in die Kreisliga schafften.

Der Jugendwart Heinz Betz konnte von den guten Ergebnissen der Jugend, insbesondere der 1. Mannschaft männl. Jugend D berichten, die in hervorragender Manier die Finalkämpfe gewann. Für seine Arbeit mit der Jugend durfte Heinz Betz auch den Hinrich Freese Wanderpokal für erfolgreiche Jugendbetreuung aus den Händen des 1. Vorsitzenden in Empfang nehmen.

Eher ungewöhnlich der Beschluss über die Mitgliederbeiträge, wurde doch der Antrag des Vorstandes zur Reduktion um € 3.- abgelehnt und gleichbleibende Beiträge beschlossen. Dies sicherlich auch im Hinblick auf die in 2 ½ Jahren anstehenden Feierlichkeiten zum 100 jährigen Bestehen des Vereins.

Über dem Knackpunkt der Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden stand schliesslich ein guter Stern. Mit einem dringlichen Appell an die Mitglieder, ihn bei einer Wahl zum 1. Vorsitzenden in allen Bereichen zu unterstützen und ihm bei der Wahl eines (auch) ausserhalb des Vorstandes stehenden Kompetenz- und Beraterteams freie Hand zu lassen stellte sich Gerd Dirks unter Applaus der Versammlung zur Wahl. Neben dem aus dem Amt scheidenden 1. Vorsitzenden, Frank Bachmann, musste auch für Ralf Reents ein 2. Vorsitzender gewählt werden. Für dieses Amt stellte sich Heinz Betz zur Verfügung, der zudem das Amt des Jugendwartes weiter betreut.

Die Wahlen waren daraufhin diskussionslos rasch abgeschlossen. Frank Bachmann wünschte dem 1. Vorsitzenden, dass er die selbe Unterstützung erleben dürfe, wie sie ihm selbst zu teil wurde, gratulierten allen Neu und Wiedergewählten. Er selbst bedankte sich persönlich für eine schöne, interessante und zuweilen auch anstrengende Zeit im, mit und für den KBV Altmeister.